Komponisten / Lieder / Verlage / Textdichter

Detailansicht

Vorname Toni Toni Vogler
Nachname Vogler
Adresse Sommerweidstr. 17
PLZ 6078
Ort Kaiserstuhl
Kanton OW
Telefon 041 678 13 57
E-Mailadresse sommerweid17@bluewin.ch
Geburtstag 02.04.1940
Personennummer V005

Werke von Toni Vogler

Liedtitel Anfang 1. Strophe EJDKV Nummer

Duett (-D-)

Aelplerläbä Im Früehlig wenn d'Alpweide grüene, de zieht der Senn mit syne Chüene V005-D-000003

Duett (-D-)

Dr Hobby-Juiz (Naturjodel) ...e jedä sett äs Hoby haa V005-D-000004

Duett (-D-)

Fliohnalp-Juiz (Naturjodel) V005-D-016.06

Duett (-D-)

Mys Dörfli am See Mys Dörfli lyt am schöne See, umringt vo Wald und Bärgeshöh V005-D-000001

Duett (-D-)

Weidmanns-Heil Ganz lisli schtricht dur Wald und Weid, der Jäger i sym grüene Chleid V005-D-000002

Einzel/Solo (-S-)

Breitmatt-Juiz (Naturjodel) V005-S-000001

Einzel/Solo (-S-)

Gschwantäbodä-Juiz (Naturjodel) V005-S-000002

Einzel/Solo (-S-)

Rägähubel-Juiz (Naturjodel) V005-S-000003

Einzel/Solo (-S-)

Turregrat-Juiz (Naturjodel) V005-S-000004

Persönliche Angaben

Toni Vogler ist in Kaiserstuhl am Lungernsee aufgewachsen, wo er auch die Schule besuchte. Er erbte sein musikalisches Rüstzeug von der Mutter, die viele Jahre den Kirchenchor in Bürglen OW dirigierte. Dort sammelte Toni auch die ersten musikalischen Erfahrungen. Mit dem Eintritt in den JK Giswil im Jahre 1965 lernte er die Schönheit des Jodelgesanges kennen. Sein bekanntes Vorbild Ruedi Rymann spornte ihn an, selbst einfache Weisen zu schreiben, die dann von Edi Gasser und anderen bearbeitet wurden. So entstanden einige Duettlieder und Naturjodel. Seine Stärke ist der Naturjodel, da er sich mit der Heimat und der Bergwelt ganz besonders verbunden fühlt. Zudem ist Toni Vogler ein leidenschaftlicher Schwyzerörgelispieler.

Toni hat leider keine Berufsbildung absolvieren können. Er arbeitete während zehn Jahren an der Seilbahn Lungern – Schönbühl und danach 30 Jahre lang bis zu seiner Pensionierung im Zeughaus in Sarnen. Er ist seit 1968 mit Annemarie verheiratet und ist Vater von 3 Knaben. Er bereut noch heute, dass seine Mutter ihm das Notenlesen nicht beigebracht hat.

 

Seine bekanntesten Werke: „Mys Dörfli am See“, „Breitmatt-Juiz“

 

Quelle: Buch „75 Jahre EJV“ 1985, persönliche Ergänzungen, Stand 13.9.2009 TA

zurück
 
Note
EDJKV