Komponisten / Lieder / Verlage / Textdichter

Detailansicht

Vorname Paul Paul Schreiber
Nachname Schreiber
Adresse Niedermatt 19
PLZ 4317
Ort Wegenstetten
Kanton AG
Telefon 061 871 03 51
E-Mailadresse paulschreiber@bluewin.ch
Geburtstag 15.10.1944
Personennummer S030

Werke von Paul Schreiber

Liedtitel Anfang 1. Strophe EJDKV Nummer

Männerchor (-M-)

Bajazzo Warum bist du gekommen, wenn du schon wieder gehst? S030-M-000001

Männerchor (-M-)

Der guldig Sunnestrahl I bi der guldig Sunnestrahl, tue lüchte uber Bärg u Tal S030-M-OP0030

Männerchor (-M-)

E späte Früehlig Los Früehlig, du bisch späte hüür, du chasch jetz grüsli suume S030-M-OP0046

Männerchor (-M-)

Es fründlichs Wort Es fründlichs Wort am Morge früeh; lueg alltag neu z'verschänke S030-M-OP0009

Männerchor (-M-)

Heimatliebi Voller Freud wei mit hüt singe, früsch und gsund us voller Bruscht S030-M-OP0020

Männerchor (-M-)

Heimetglogge Heimetglogge ghör i lüte vo der Chille tief im Tal S030-M-OP0031

Männerchor (-M-)

I wünsch Dir e Rose I wünsch dir e Rose, wo nur für dich blüet S030-M-OP0028

Männerchor (-M-)

Is Vetters Huus Der Vetter Thomas chönnti zHof, doch sött der Stall ihm öpper bsorge S030-M-OP0032

Männerchor (-M-)

Jubiläumsjutz (Naturjodel) S030-M-OP0023

Männerchor (-M-)

Jungfrau Mueter Gottes D'Mueter Gottes het gebore s'Jesuschind i heilger Nacht S030-M-OP0050

Männerchor (-M-)

Läbesfröid Flieg uf mis Härz, flieg us der Zyt! Vergiss die leide Sorge S030-M-OP0012

Männerchor (-M-)

Liechtli am Wäg Das Güetli uf der höche Weid; e Chindertroum, wo nie vergeit S030-M-OP0026

Männerchor (-M-)

Lueg uf Lueg uf, wenn di e Chumber druckt S030-M-OP0054

Männerchor (-M-)

Mi Jugendzyt Vor em Hus am Müehlibächli ha-ni fröhlich gspilt und glacht S030-M-OP0004

Männerchor (-M-)

Mis Härz Scho vor ich uf der Wält bi gsi, het's gschlage nur elei für mi S030-M-SU2019

Männerchor (-M-)

Mueters Hand Chumm gib mier d'Hand hed d'Mueter gseit und uf em Arm S030-M-OP0049

Männerchor (-M-)

Nachtgebet Sinkt die Nacht auf diese Welt, blick ich zu dem Sternenzelt S030-M-000051

Männerchor (-M-)

Vergiss nid d'Freud Vergiss nid d'Freud, vergiss sie nie, so wird Dir's Glück bestimmt nie flieh S030-M-OP0027

Männerchor (-M-)

Vom Blüeje und Riife Wie blüeje die Blueme im Gärtli am Hag S030-M-OP0008

Männerchor (-M-)

Vom Gä und Näh Wie schön, im Mitmensch Liebi z gä! Vo ihm au gärn mol öppis z näh S030-M-OP0053

Männerchor (-M-)

Waldverspräche I ha im Wald es Plätzli gfunge, mit sammetgrüenem Miesch garniert S030-M-OP0024

Männerchor (-M-)

Winterfreude Über Nacht chas Winter wärde, Baum und Struuch verliert sis Chleid S030-M-OP0040

Männerchor (-M-)

Zum frohe Fescht Lang scho hei mir müesse plange uf das frohe, schöne Fescht S030-M-OP0042

Frauenchor (-F-)

D Jahreszyte Früelig, wo d Natur erwachet, Meiebluescht im Morgetou S030-F-OP33.4

Frauenchor (-F-)

D Johreszyte Früelig, wo d Natur erwachet, Meiebluescht im Morgetau S030-F-OP33.3

Frauenchor (-F-)

Das Alphorn Und langsam kommt die Dämmerung und still wird es rundherum S030-F-OP37.3

Frauenchor (-F-)

Das Lied der Mutter Das Lied der Mutter hör ich wieder, so seltsam klingt es durch den Raum S030-F-OP18.3

Frauenchor (-F-)

Der guldig Sunnestrahl I bi der guldig Sunnestrahl tue lüchte uber Bärg u Tal S030-F-OP30.4

Frauenchor (-F-)

Der guldig Sunnestrahl I bi der guldig Sunnestrahl tue lüüchte uber Bärg u Tal S030-F-OP30.3

Frauenchor (-F-)

Dur Sunnigs im Läbe E sunige Morge wird jedem Mönsch gschänkt S030-F-OP43.3

Frauenchor (-F-)

Dur Sunnigs im Läbe Es sunige Morge wird jedem Mönsch gschänkt S030-F-OP43.4

Frauenchor (-F-)

Ein Lob auf die Liebe Gottes Liebe, die du mich zum Bilde deiner Gottheit S030-F-OP41.3

Frauenchor (-F-)

Es fründlichs Wort Es fründlichs Wort am Morge früeh; lueg alltag neu z'verschänke S030-F-OP09.4

Frauenchor (-F-)

Heiliger Josef Schutzpatron Jesus Christus ist gekommen, zu erlösen diese Welt S030-F-OP34.4

Frauenchor (-F-)

Heimatliebi Voller Freud wei mir hüt singe, früsch und gsund us voller Bruscht S030-F-OP20.4

Frauenchor (-F-)

Heimatliebi Voller Freud wie mir hüt singe, früsch und gsund us voller Bruscht S030-F-OP20.3

Frauenchor (-F-)

Heimetglogge Heimetglogge ghör i lüte vo der Chille tief im Tal S030-F-OP31.3

Frauenchor (-F-)

I wünsch Dir e Rose I wünsch dir e Rose, wo nur für dich blüet S030-F-OP28.4

Frauenchor (-F-)

I wünsch Dir e Rose I wünsch dir e Rose, wo nur für dich blüet S030-F-OP28.3

Frauenchor (-F-)

Liechtli am Wäg Das Güetli uf der höche Weid; e Chindertroum, wo nie vergeit S030-F-OP26.4

Frauenchor (-F-)

Lueg use, wie-n-es rägelet Lueg use wie-nes rägelet, lueg use wie-nes schneit S030-F-OP47.4

Frauenchor (-F-)

Lueg use, wie-n-es rägelet Lueg use wie-nes rägelet, lueg use wie-nes schneit S030-F-OP47.3

Frauenchor (-F-)

Maria meine Mutter Erd und Himmel strahlen wider mir Dein engelreines Bild S030-F-OP05.4

Frauenchor (-F-)

Mi Jugendzyt Vor em Hus am Mülibächli ha-ni fröhlich gspillt und glacht S030-F-OP04.4

Frauenchor (-F-)

Schneeglöggli Im Garte vor em schöne Huis, de letschti Schnee vergange S030-F-OP50.4

Frauenchor (-F-)

Tanze und Singe Mir tanze und singe so fröhlich im Kreis S030-F-OP45.4

Frauenchor (-F-)

Tanze und Singe Mir tanze und singe so fröhlich im Kreis S030-F-OP45.3

Frauenchor (-F-)

Unbeflecktes Mutterherz Maria, Du kamst ohne Erbschuld zur Welt S030-F-000001

Frauenchor (-F-)

Vergiss nid d'Freud Vergiss nid d'Freud, vergiss sie nie, so wird Dir's Glück bestimmt nie flieh S030-F-OP27.4

Frauenchor (-F-)

Vergiss nid d'Freud Vergiss nid d'Freud, vergiss sie nie, so wird Dir's Glück bestimmt nie flieh S030-F-OP27.3

Frauenchor (-F-)

Vom Blüeje und Riife Wie blüeje die Blueme im Gärtli am Hag! S030-F-OP08.4

Frauenchor (-F-)

Vom Blüeje und Riife Wie blüeje die Blueme im Gärtli am Hag S030-F-OP08.3

Frauenchor (-F-)

Vom Gä und Näh Wie schön, im Mitmensch Liebi z gä ! S030-F-OP53.4

Frauenchor (-F-)

Waldverspräche I ha im Wald es Plätzli gfunde mit sametgrüenem Miesch garniert S030-F-OP24.4

Frauenchor (-F-)

Winterfreude Über Nacht chas Winter wärde, Baum und Struuch verliert sis Chläid S030-F-OP40.3

Frauenchor (-F-)

Winterfreude Über Nacht chas Winter wärde, Baum und Struuch verliert sis Chläid S030-F-OP40.4

Quartett (-Q-)

Das Lied der Mutter Das Lied der Mutter hör ich wieder, so seltsam klingt es durch den Raum S030-Q-OP0018

Quartett (-Q-)

Der guldig Sunnestrahl I bi der guldig Sunnestrahl, tue lüchte uber Bärg u Tal S030-Q-OP0030

Quartett (-Q-)

Es fründlichs Wort Es fründlichs Wort am Morge früeh; lueg alltag neu z'verschänke S030-Q-OP0009

Quartett (-Q-)

Heimatliebi Voller Freud wei mir hüt singe, früsch und gsund us voller Bruscht S030-Q-OP0020

Quartett (-Q-)

I wünsch Dir e Rose I wünsch dir e Rose, wo nur für dich blüet S030-Q-OP0028

Quartett (-Q-)

Is Vetters Huus Der Vetter Thomas chönnti zHof, doch sött der Stall ihm öpper bsorge S030-Q-OP0032

Quartett (-Q-)

Läbesfröid Flieg uf mis Härz, flieg us der Zyt! Vergiss die leide Sorge S030-Q-OP0012

Quartett (-Q-)

Liechtli am Wäg Das Güetli uf der höche Weid; e Chindertroum, wo nie vergeit S030-Q-OP0026

Quartett (-Q-)

Vergiss nid d'Freud Vergiss nid d'Freud, vergiss sie nie, so wird Dir's Glück bestimmt nie flieh S030-Q-OP0027

Quartett (-Q-)

Vom Blüeje und Riife Wie blüeje die Blueme im Gärtli am Hag S030-Q-OP08.2

Quartett (-Q-)

Vom Blüeje und Riife Wie blüeje die Blueme im Gärtli am Hag S030-Q-OP08.1

Quartett (-Q-)

Waldverspräche I ha im Wald es Plätzli gfunge, mit sammetgrüenem Miesch garniert S030-Q-OP0024

Quartett (-Q-)

Winterfreude Über Nacht chas Winter wärde, Baum und Struuch verliert sis Chleid S030-Q-OP40.3

Quartett (-Q-)

Winterfreude Über Nacht chas Winter wärde, Baum und Struuch verliert sis Chleid S030-Q-OP40.2

Gemischter Chor (-G-)

D Jahreszyte Früelig, wo d'Natur erwachet, Meiebluescht im Morgetou S030-G-OP0033

Gemischter Chor (-G-)

Der guldig Sunnestral I bi der guldig Sunnestrahl, tue lüchte uber Bärg u Tal S030-G-OP0030

Gemischter Chor (-G-)

Es fründlichs Wort Es fründlichs Wort am Morge früeh; lueg alltag neu z'verschänke S030-G-OP0009

Gemischter Chor (-G-)

Euses Fricktal Es Ländli ghört zum Schwyzerland; sisch alle Lüte wohl bekannt S030-G-OP0011

Gemischter Chor (-G-)

Heimatliebi Voller Freud wei mir hüt singe, früsch und gsund us voller Bruscht S030-G-OP0020

Gemischter Chor (-G-)

Heimetglogge Heimetglogge ghör i lüte vo der Chille tief im Tal S030-G-OP0031

Gemischter Chor (-G-)

I wünsch Dir e Rose I wünsch dir e Rose, wo nur für dich blüet S030-G-OP0028

Gemischter Chor (-G-)

Liechtli am Wäg Das Güetli uf der höche Weid; e Chindertroum wo nie vergeit S030-G-OP0026

Gemischter Chor (-G-)

Lueg use, wie-n-es rägelet Lueg use wie-nes rägelet, lueg use wie-nes schneit S030-G-OP0047

Gemischter Chor (-G-)

Mi Jugendzyt Vor em Hus am Mühlibächli ha-ni fröhlich gspillt und glacht S030-G-OP0017

Gemischter Chor (-G-)

Nie härzlos brichte Muesch nie, het ein es Unrächt to, grad über'n wölle richte S030-G-OP0036

Gemischter Chor (-G-)

s'Martha S'Martha i de beschte Johre, het der Coiffeur härzig gschore S030-G-OP0034

Gemischter Chor (-G-)

Tanze und Singe Mir tanze und singe so fröhlich im Kreis S030-G-OP0045

Gemischter Chor (-G-)

Vergiss nid d'Freud Vergiss nid d'Freud, vergiss sie nie; so wird Dir's Glück bestimmt nie flieh S030-G-OP0027

Gemischter Chor (-G-)

Vom Blüeje und Riife Wie blüeje die Blueme im Gärtli am Hag S030-G-OP0008

Gemischter Chor (-G-)

Waldverspräche I ha im Wald es Plätzli gfunge, mit sammetgrüenem Miesch garniert S030-G-OP0024

Gemischter Chor (-G-)

Winterfreude Über Nacht chas Winter wärde, Baum und Struuch verliert sis Chleid S030-G-OP0040

Gemischter Chor (-G-)

Zum Jubiläum Lang scho hei mir müesse plange uf das frohe schöne Fescht S030-G-OP0043

Kinderchor (-K-)

D Jahreszyte Früelig, wo d Natur erwachet, Meiebluescht im Morgetou S030-K-OP0033

Quintett (-I-) (dt)

E späte Früehlig Los Früehlig, du bisch späte hüür du chasch jetz grüsli suume S030-I-OP0046

Quintett (-I-) (dt)

Heimatliebi Voller Freud wei mir hüt singe, früsch und gsund us voller Bruscht S030-I-OP0020

Quintett (-I-) (dt)

Waldverspräche I ha im Wald es Plätzli gfunge mit sammetgrüenem Miesch garniert S030-I-OP0024

Quintett (-I-) (dt)

Zum frohe Fescht Lang scho hei mir müesse plange uf das frohe, schöne Fescht S030-I-OP0042

Terzett (-T-)

D Johreszyte Früelig, wo d Natur erwachet, Meiebluescht im Morgetau S030-T-OP0033

Terzett (-T-)

Das Alphorn Und langsam kommt die Dämmerung und stille wird es rundherum S030-T-OP0037

Terzett (-T-)

Das Lied der Mutter Das Lied der Mutter hör ich wieder, so seltsam klingt es durch den Raum S030-T-OP0018

Terzett (-T-)

Dur Sunnigs im Läbe E sunige Morge wird jedem Mönsch gschänkt S030-T-OP0043

Terzett (-T-)

Es fründlichs Wort Es fründlichs Wort am Morge früeh; lueg alltag neu z'verschänke S030-T-OP0009

Terzett (-T-)

I wünsch Dir e Rose I wünsch dir e Rose, wo nur für dich blüet S030-T-OP0028

Terzett (-T-)

Is Vetters Huus Der Vetter Thomas chönnti zHof, doch sött der Stall ihm öpper bsorge S030-T-OP0032

Terzett (-T-)

Läbesfröid Flieg uf mis Härz, flieg us der Zyt! Vergiss die leide Sorge S030-T-OP0012

Terzett (-T-)

Vergiss nid d'Freud Vergiss nid d'Freud, vergiss sie nie, so wird Dir's Glück bestimmt nie flieh S030-T-OP0027

Terzett (-T-)

Vom Blüeje und Riife Wie blüeje die Blueme im Gärtli am Hag! Sie strahle so prächtig S030-T-OP0008

Terzett (-T-)

Winterfreude Über Nacht chas Winter wärde, Baum und Struuch verliert sis Chläid S030-T-OP0040

Duett (-D-)

Das Alphorn Und langsam kommt die Dämmerung und stille wird es rundherum S030-D-OP0037

Duett (-D-)

Das Lied der Mutter Das Lied der Mutter hör ich wieder, so seltsam klingt es durch den Raum S030-D-OP0018

Duett (-D-)

Der guldig Sunnestrahl I bi der guldig Sunnestrahl, tue lüchte uber Bärg u Tal S030-D-OP0030

Duett (-D-)

Dur Sunnigs im Läbe E sunige Morge wird jedem Mönsch gschänkt S030-D-OP0043

Duett (-D-)

Es fründlichs Wort Es fründlichs Wort am Morge früeh; lueg alltag neu z'verschänke S030-D-OP0009

Duett (-D-)

Euses Fricktal Es Ländli ghört zum Schwyzerland; s'isch alle Lüte wohl bekannt S030-D-OP0011

Duett (-D-)

Heimetglogge Heimetglogge ghör i lüte vo der Chille tief im Tal S030-D-OP0031

Duett (-D-)

I wünsch Dir e Rose I wünsch dir e Rose, wo nur für dich blüet S030-D-OP0028

Duett (-D-)

Is Vetters Huus Der Vetter Thomas chönnti z'Hof, doch sött der Stall ihm öpper bsorge S030-D-OP0032

Duett (-D-)

Läbesfröid Flieg uf mis Härz, flieg us der Zyt! Vergiss die leide Sorge S030-D-OP0012

Duett (-D-)

Lichtli am Wäg Das Güetli uf der höche Weid; e Chindertroum, wo nie vergeit S030-D-OP0026

Duett (-D-)

Lueg uf Lueg uf, wenn di e Chumber druckt S030-D-OP0054

Duett (-D-)

Mi Jugendzyt Vor em Hus am Müehlibächli ha-n-i fröhlich g'spielt und glacht S030-D-OP0004

Duett (-D-)

S'Martha S'Martha i de beschte Johre, het der Coiffeur härzig gschore S030-D-OP0034

Duett (-D-)

Uf e Wäg Es heiter frohs Lache, e heitere Sinn! Mit heiterne Auge S030-D-OP0015

Duett (-D-)

Vergiss nid d'Freud Vergiss nid d'Freud, vergiss sie nie, so wird Dir's Glück bestimmt nie flieh S030-D-OP0027

Duett (-D-)

Vom Blüeje und Riife Wie blüeje die Blueme im Gärtli am Hag! Sie strahle so prächtig S030-D-OP0008

Duett (-D-)

Waldverspräche I ha im Wald es Plätzli gfunge, mit sammetgrüenem Miesch garniert S030-D-OP0024

Duett (-D-)

Winterfreude Über Nacht chas Winter wärde, Baum und Baum und Struuch S030-D-OP0040

Einzel/Solo (-S-)

Läbesfröid Flieg uf mis Härz, flieg us der Zyt! Vergiss die leide Sorge S030-S-OP0012

Arrangements (-A-) (de)

Festfreude im Dorf O starke Gott mir si so schwach schenk Du eus hüt vo Diner Kraft S030-A-OP0025

Arrangements (-A-) (de)

I wünsch Dir e Rose I wünsch dir e Rose, wo nur für dich blüet S030-A-OP0028

Choeur d'hommes (-N-)

La promesse de la forêt Dans la forêt calme et profonde se trouve un petit paradis S030-N-OP0042

Choeur d'hommes (-N-)

Mon enfance Le ruisseau de mon enfance pour jeux et rires pour jeux et rires S030-N-000001

Choeur mixte (-H-)

Mon enfance Le ruisseau de mon enfance pour jeux et rires m'appelait S030-H-000001

Quatuor (-R-) (fr)

La promesse de la forêt Dans la forêt calme et profonde se trouve un petit paradis S030-R-OP0042

Trio (-U-) (fr)

La promesse de la forêt Dans la forêt calme et profonde se trouve un petit paradis S030-U-OP0042

Duo (-P-) (fr)

Mon enfance Le ruisseau de mon enfance pour jeux et rires m'appelait S030-P-000004

Persönliche Angaben

Schreiber Paul.

geboren in Laufenburg.

Ehe- und Familie: glücklich verheiratet mit Paula,

Vater von 2 Söhnen und 3 Töchtern.

Beruf und Arbeit: Lehre als Elektromonteur in Liestal,

Meisterprüfung in Fribourg,

Elektrogeschäft mit Lehrlingsausbildung, Laden.

Hobbys: Duettsingen und Wandern mit Paula, Grosskinder,

Samariterverein und Musikgesellschaft.

Musikalisches: Flötenspielen mit 8 Jahre, mit 14 Jahren erlernen des Trommelspiels vom Vater,

mit 20 Jahren Unterricht in Harmoniumspielen,

Jodeln in Feld und Stall zusammen mit dem ältesten Bruder Anton.

1975 Harmoniestunden bei einem Kirchenmusiker,

Erstes Lied 1975 Muttergotteslied zum Fest "Maria unbefl.Empfängnis", für Kirchenchor.

1984 Eintritt in den Jodlerverband.

Erstes Jodellied 1984 "My Jugendzyt",

1986 und 1988 Nachwuchsdirigentenkurse in Bern und Grenchen, mit Dirigentenpraktiken bei Paul Meier mit dem JK Liestal und Mayenfels Pratteln.

1987 Mithilfe bei der Gründung des JK Rünenberg,

1989 Instrumentierkurs für Blasmusikinstrumente in Egerkingen,

1990 zusammen mit meiner Frau Paula Gründung eines Kirchenchores.

Nebst Jodellieder sind auch sieben Kirchenlieder für gemischten Chor,

sowie zwei Musikstücke für Blasmusik und Jodlerklub entstanden.

 

Quelle: Eigenbiographie, Stand 30.7.07, TA

zurück
 
Note
EDJKV