Komponisten / Lieder / Verlage / Textdichter

Detailansicht

Vorname Hans Hans Schöpfer
Nachname Schöpfer
Adresse Dorfstr. 14 b
PLZ 6242
Ort Wauwil
Kanton LU
Telefon 041 980 40 40
Handy 077 424 24 12
E-Mailadresse hansschoepfer@bluewin.ch
Geburtstag 05.01.1945
Personennummer S038

Werke von Hans Schöpfer

Liedtitel Anfang 1. Strophe EJDKV Nummer

Terzett (-T-)

Mini liebschte Lüüt Wenn ich e mol chly Sorge ha, denn weiss ich wo ich hie muess gah S038-T-000001

Terzett (-T-)

Morgestund Scho früeh am Morge hei mir gsunge de Geisshirt isch durs Wägli uf S038-T-000002

Duett (-D-)

Aelpler-Abig Gsehesch du das Liecht vor Flueh det isch jetzt Aelplerabig Rue S038-D-000002

Duett (-D-)

Bärgecho By scho mängisch amne Morge em Bächli nah der Bärg duruf S038-D-000003

Duett (-D-)

Bärgfriede Wenn d'Sunne gäge Norde rückt, s'füürig Rot nomal a d'Felswand drückt S038-D-H20021

Duett (-D-)

Chumm uf Bsuech Um euses Huus isch's wunderschön, es jedes Blüemli singt fascht Tön S038-D-000004

Duett (-D-)

Der Joggi Der Joggi het hüt frohe Muet der Mond staht höch es gaht ihm guet S038-D-000005

Duett (-D-)

E bsundere Garte Scho mänge Gärtner hets probiert und jedes Blüemli ussortiert S038-D-H10025

Duett (-D-)

E'bsundere Blick Warmi Blick die chönne rede, düent im Mönschehärz so guet S038-D-000006

Duett (-D-)

En Jodler sy En Jodlerschar die singt so klar, y schöner Harmonie S038-D-000007

Duett (-D-)

En Jodlerchnab Es Bürschteli lauft dur Wägli us, es übermüetigs Wäse S038-D-000008

Duett (-D-)

Es Lächle Es Lächle steit im Gsicht inn es isch mir bsunders z'Muet S038-D-000009

Duett (-D-)

Fröhlich z'Muet Mier isch es hüt gar fröhlich z'Muet, cha Jutze, Singe s'gaht mir guet S038-D-000010

Duett (-D-)

Fründe z'haa Wenn ich zur Hütte usegah, dür s'Pörtli uf, em Hägli nah S038-D-H20022

Duett (-D-)

Für s'Härz und z'Gmüet Wen i am Morge früe i d'Höchi gah wyt über mier scho d'Sunne uf erstad S038-D-000011

Duett (-D-)

Ich sing für euch Ich sing für euch es Liedli hüt was d'Härze söug erfröie S038-D-000012

Duett (-D-)

Im Eltrehus Aus Chly ha ich scho gsunge de Heim im Eltrehus S038-D-000013

Duett (-D-)

Jodlerfründe Ich kenn en ächte Jodlerfründ er singt und jutzt so wunderschön S038-D-000014

Duett (-D-)

Lueg dy sälber a Ich ha scho mängisch überleit, wiä d'Mönsche sich düent weh S038-D-000015

Duett (-D-)

Maienacht E läie Wind ir Meienacht, het dis Lied zum Feischter bracht S038-D-000016

Duett (-D-)

Mini liebschte Lüüt Wenn ich e mol chly Sorge ha, denn weiss ich wo ich hie muess gah S038-D-000001

Duett (-D-)

Mir Jodlerlüüt Wenn d'Jodler satt i d'Reihe stöhnd und es Lied ertöne löhnd S038-D-H10024

Duett (-D-)

Mit ächter Freud Es Jodlerpaar möcht Freude bringe, weis was die Ärde nötig het S038-D-000017

Duett (-D-)

Mys Alpeland Wotsch emal dür s'Ländli gah, gsesch vieles wo der gfallt S038-D-H20023

Duett (-D-)

Mys Schätzli Schätzli wo bisch hüt ou gsy, ich ha die niene gseh S038-D-000018

Duett (-D-)

S Jutze isch mi Wäut Aus chlyses Chind ha ich gärn gsunge mini Muetter het my glehrt S038-D-000019

Duett (-D-)

s'isch Herbscht Scho isch Herbscht und d'Matte brune, ou de Herbschwald faht a rume S038-D-H20024

Duett (-D-)

s'Suretal Es Völchli läbt der Sur entlang, pflegt alti Brüüch, der Jodelgsang S038-D-H20025

Duett (-D-)

Waldhochzyt I ghör im Wald es Meisli Liede es rüeft im Gschpändli näbe dra S038-D-000020

Persönliche Angaben

Geboren wurde Hans Schöpfer in Marbach LU. Schon in seiner Jugendzeit sang er oft mit seinen Geschwistern Jodellieder, besonders mit seinem jüngeren Bruder Arthur. Dieses Duett konnte später im In- und Ausland grosse Erfolge feiern, nicht zuletzt dank der eigenen Kompositionen. Im JK Schötz LU entwickelte sich Hans Schöpfer zu einem vielbeachteten Vorjodler. Nach dem Besuch des ZSJV Dirigentenkurses unter Ruedi Frischkopf übernahm er 1977 den JK „Edelweiss“ Ettiswil LU und den JK Nottwil LU, den er heute noch musikalisch leitet. Dazwischen war er einige Jahre Dirigent des JK „Bärgblueme“ Dagmersellen (Gründerdirigent) und des JK „Heimelig“ Willisau LU. 1975 war er Mitbegründer des JK „Santenberg“ Wauwil LU, den er dreizehn Jahre präsidierte und von 1983 bis 1991 auch dirigierte.

Seit 1993 steht er als musikalischer Leiter dem JK Sempach vor. Nebst der Mitarbeit an Jodlerkursen wirkt er seit 1982 als Kampfrichter an Jodlerfesten. 1985 war er bei der Gründung der Hinterländer-Jodlervereinigung massgeblich beteiligt und stellte sich dort als Dirigent und auch einige Jahre als Präsident zur Verfügung. Die Erfolge im Duett mit seinem Bruder Arthur animierten ihn schon früh, selber Lieder zu texten und zu komponieren. Es entstanden eine Reihe Einzel-, Duett- und Terzettlieder, die bei den Zuhörern guten Anklang fanden, so z.B. „Bärgfriede“, „Mier Jodlerlüüt“, „E bsundere Garte“, „Jodlerfründe“, „Alpegarte“ und viele andere mehr.

Durch all das Schaffen für unser schönes Kulturgut dem Jodellied, wurde er 2008 vom ZSJV mit der Ehrenmitgliedschaft geehrt.

 

Quelle: Buch „75 Jahre ZSJV 1997“, Stand 1.8.2009 TA

zurück
 
Note
EDJKV