Komponisten / Lieder / Verlage / Textdichter

Detailansicht

Vorname Peter Peter Roth
Nachname Roth
Adresse Salomons 813
PLZ 9657
Ort Unterwasser
Kanton SG
Telefon 071 999 37 44
Webseite www.peterroth.ch
Geburtstag 24.09.1944
Personennummer R022

Persönliche Angaben

Peter Roth wurde als Bürger von Ganterschwil in St.Gallen geboren. Er genoss eine Ausbildung zum Primarlehrer, doch seine wahre Liebe und Berufung galt der Musik. Am Konservatorium in Zürich bildete er sich weiter und vertiefte sein musikalisches Wissen, was ihm heute ermöglicht, als vollberuflicher Musiker und Komponist tätig zu sein.

Seit einigen Jahren setzt sich Peter Roth vor allem mit den Naturtönen im Toggenburg am Fuss der Churfirsten auseinander. So entstand unter seiner Führung in den letzten Jahren der Toggenburger Klangweg, ein sehr interessantes und lehrreiches Projekt. Tausende Wanderer und Familien erleben auf einem schönen Wanderweg zwischen Wildhaus und Alt St.Johann das Entstehen von verschiedenartigen Tönen und Klangbildern. Peters ambitiöses Ziel ist die Realisierung eines Klanghauses bei den Schwendiseen.

Sein kompositorisches Schaffen umfasst heute zwanzig Jodlermessen und Chorwerke. Bekannt sind dabei vor allem die „Toggenburger Passion“ und seine Toggenburger Psalmen „Juchzen und singen“ sowie aus der St.-Johanner-Messe „Unser Vater“. Als versierter und geschätzter Dirigent leitet er den evangelischen Kirchenchor Alt St.Johann und das Chorprojekt St.Gallen. Als Musiker und Komponist prägt und fördert Peter Roth mit seinen Kompositionen und Chören die Musik im Toggenburg. Er ist auch Initiant und Förderer des bekannten internationalen Klangfestivals, eines völkerverbindenden Anlasses mit hohem Ansehen. Ebenso hat er bei der Entstehung des Dokumentarfilms „Churfirstenklang“ von Thomas Lüchinger wertvolle Mitarbeit geleistet.

Bekannt sind vor allem: „Toggenburger Passion“, „Juchzen und singen“, „Unser Vater“.

 

Quelle: Eigenbiographie, Stand 13.9.2009 TA

zurück
 
Note
EDJKV