Komponisten / Lieder / Verlage / Textdichter

Detailansicht

Vorname Kurt Kurt Mumenthaler
Nachname Mumenthaler
Geburtstag 03.09.1950
Todestag 28.03.1993
Personennummer M007

Werke von Kurt Mumenthaler

Liedtitel Anfang 1. Strophe EJDKV Nummer

Männerchor (-M-)

Aabebärg-Jutz (Naturjodel) M007-M-000010

Männerchor (-M-)

Bärgfründe-Jutz (Naturjodel) M007-M-000011

Männerchor (-M-)

Bärgfyrabe Wie schön isch's doch am Abe, we ds Tagwärch ume isch M007-M-000001

Männerchor (-M-)

Chrützfäld-Jutz (Naturjodel) M007-M-000012

Männerchor (-M-)

D'Lüt im Dorf Gange i dür's Dörfli us, freut mi immer wieder neu M007-M-000002

Männerchor (-M-)

E alte Troum I gah mängisch i Gedanke, weni zNacht nid schlafe cha M007-M-000003

Männerchor (-M-)

Früehligszyt Zieht der Früehlig froh dürs Land, de chert o d'Fröid i d'Härze-n-ii M007-M-000004

Männerchor (-M-)

Holzer-Jutz (Naturjodel) M007-M-000013

Männerchor (-M-)

Mys chlyne Paradies I weis e Ort nid wyt vom Huus, dört tuen-i gärn chly tröime M007-M-000005

Männerchor (-M-)

Summertag Uf d'Nacht erwacht e nöije Tag, u wie dür Zouberhand M007-M-000006

Männerchor (-M-)

Sunntig Gschbürsch o die gschänkti Rueh, dä heilig Friede bis üs danide M007-M-000007

Männerchor (-M-)

Us Fröid Stahni mit Kamerade, voller Fröid zum Jutze ii M007-M-000008

Männerchor (-M-)

Wie doch d'Zyt vergeit Hie hani vor vielne Jahre, mängi schöni Stund vertröimt M007-M-000009

Duett (-D-)

Älplerbluet Di churzi aber schöni Zyt mit myne Lüt da obe M007-D-H10006

Duett (-D-)

Am Wägrand Da u dört am Wägrand zueche lyt mängisch öppis für di zwäg M007-D-000001

Duett (-D-)

Bärgfreude Es brucht jede Mönsch uf üser Ärde, öppis won-er sich cha freue dra M007-D-H10005

Duett (-D-)

Es Fyrabeliedli Guet Nacht ihr liebe Fründe, mit Euch isch's gmüetlech gsy M007-D-H10033

Duett (-D-)

Es Härz voll Musig Zur Summerszyt gani am Morge albe eis em Gamchi zue M007-D-H10030

Duett (-D-)

Es Lied vo Träne Müeti masch du di no bsinne, wenn i ds'allererschtmal gsunge ha? M007-D-H10009

Duett (-D-)

Ha's Jutze im Blut I trage töif im Härze inn e alti Melodie M007-D-H10036

Duett (-D-)

I der Frömdi Schön das du mi hie tuesch bsueche, u das fragsch wie's mir so geit M007-D-H10018

Duett (-D-)

Mys Gloggeglüt Ds Herdegloggeglüt won i ghöre, bringt mer töifi Rueh für dNacht M007-D-H10035

Duett (-D-)

Vergiss mi nid Weisch du wi lang i di scho nümm ha gseh? M007-D-H10028

Duett (-D-)

Vier Jahreszyte Jetz chunnt die schöni Früehligszyt mit aller Chraft i dBärge M007-D-H10025

Duett (-D-)

Was mi freut Es geit mer guet we dAlperose, wieder Farb uf dWeide streut M007-D-H10014

Einzel/Solo (-S-)

Abebärgjutz (Naturjodel) M007-S-H10012

Einzel/Solo (-S-)

Bärglerjutz (Naturjodel) M007-S-H10016

Einzel/Solo (-S-)

Bärnermutze Mi seit vo üüs Mutze, mir sig ruchi Lüt, tüe ging e chly trutze M007-S-H10013

Einzel/Solo (-S-)

Chrüzfäldjutz (Naturjodel) M007-S-H10008

Einzel/Solo (-S-)

D's arme Chnächtli Chrischte reich dört, Chrischte reck da, Chrischte ach tue di chly rode M007-S-H10019

Einzel/Solo (-S-)

E arme Maa Es tuet mi mängisch plage wie's geit uf dere Wält M007-S-H10017

Einzel/Solo (-S-)

Holzerjutz (Naturjodel) M007-S-H10021

Einzel/Solo (-S-)

Joggis Märitgang Der Joggi wot hüt zMärit gah, är leit die brevschti Bchleidig a M007-S-H10011

Einzel/Solo (-S-)

Müehsam Tage Scho der Aetti het mer gseit: Los, es git so Tage M007-S-H10032

Einzel/Solo (-S-)

Mys Hei Vo obe am Port gseh-ni über's Dörfli, gseh mys Elterehuus M007-S-H10023

Einzel/Solo (-S-)

Wär singt isch nid dernäbe Das i so gärn tue singe das gseht-me mir doch a M007-S-H10022

Einzel/Solo (-S-)

Wär tanze tuet Spielt d'Musig uf, spielt d'Musig uf, de mues i z'Tanzbei schwinge M007-S-H10004

Choeur d'hommes (-N-)

Les gens du village J’habite un petit hameau, dans une belle vallée M007-N-000001

Persönliche Angaben

Geboren in Burgdorf BE wuchs Kurt Mumenthaler als Einzelkind bei seiner Mutter in Vinelz BE, auf dem Tessenberg BE, in Bern und in Mauss BE auf. Nach Abschluss der obligatorischen Schulzeit absolvierte er ein landwirtschaftliches Lehrjahr in Hettiswil BE. Anschliessend entschloss er sich für den Coiffeurberuf, den er später mit der Meisterprüfung abschloss. Zusammen mit seiner Frau Martha, die ihm drei Kinder schenkte, führte er ein Coiffeurgeschäft zuerst in Spiez, dann in Reichenbach im Kandertal. Kurze Zeit vor seinem Tod war er noch als Betreuer in der Eingliederungsstätte Gwatt tätig. Seine Musikkarriere begann er als Aktivjodler bei den Jodlerbuebe Bern und trat nach Umzug ins Berner Oberland dem Jodlerklub Spiez bei. Dort nahm er bei seinem Freund Hans-Adolf Wäfler Klavierunterricht und liess sich ins die Geheimnisse der Komposition einführen. Mit dem Komponieren stieg auch der Wunsch nach dem Dirigieren. Nach Abschluss des BKJV Dirigentenkurses im Jahre 1981 leitete er anschliessend die Jodlerklubs Edelweiss Reichenbach, Bärgfründe Aeschi und Gwatt. Seine zahlreichen Lieder und Werke komponierte und textete er stets selber. Für alle viel zu früh, verstarb Kurt an einer heimtückischen Krankheit.

 

Bekannte Kompositionen: "D'Lüt im Dorf", "Wie doch d'Zyt vergeit", "Summertag", Liederbuch "Sing zu allne Zyte" (24 Lieder und Jodel für Solo und Duett)

 

Quelle: Martha Mumenthaler, Stand 5.2.2011 TA

zurück
 
Note
EDJKV