Komponisten / Lieder / Verlage / Textdichter

Detailansicht

Vorname Dölf Dölf Mettler
Nachname Mettler
Webseite www.doelfmettler.ch
Geburtstag 22.05.1934
Todestag 15.10.2015
Personennummer M003

Werke von Dölf Mettler

Liedtitel Anfang 1. Strophe EJDKV Nummer

Männerchor (-M-)

Abschied vo dr Alp Wenn d'Nebelfetze öberm Tal wie Geischter ume ziehnd M003-M-A00001

Männerchor (-M-)

Älplerruef (Naturjodel) M003-M-A00005

Männerchor (-M-)

Älplertag Frisch Berg uf gohts jeda Summer mit em Veh is Alpeland M003-M-A00006

Männerchor (-M-)

Alpstobete Frisch i d'Hose Sennelüt use, us de Hötte M003-M-A00002

Männerchor (-M-)

Am Seealpsee Gosch döruf vo Wasseraue dei am Bach de steili Wäg M003-M-A00003

Männerchor (-M-)

Appezeller bliibe Appezeller wemmer blibe sömmer au vo hee wit fort M003-M-A00007

Männerchor (-M-)

Appezeller Chülbi Sefeli, Zischgeli potzsackrament wädli, lönd d'Nodle M003-M-A00004

Männerchor (-M-)

Buuregant Im ganze Land isch länst bekannt, de Res isch schlecht bi Kasse M003-M-B00001

Männerchor (-M-)

Chlausezyt Verschneit wie i me wisse Gwand, liit s'Dorf no fescht im Schlof M003-M-C00001

Männerchor (-M-)

Chomm Seppli Chumm Seppli schött d'Schölle mer fahrid grad ab M003-M-C00002

Männerchor (-M-)

Chrüz und quer dur's Schwizerländli Chrüz und quer durs Schwizerländli im tüfe Tal uf höchster Flueh M003-M-C00003

Männerchor (-M-)

D'Appezöller Sennetracht En Appezeller Sennetracht isch meh als nu e grossi Pracht M003-M-D00001

Männerchor (-M-)

D'Johreszyte Früehlig isch es um und um, am Waldrand fangts a triibe M003-M-D00002

Männerchor (-M-)

D'Wetterprognose Gar nüt beschäftigt d'Lüt eso, wie alltag üses Wetter M003-M-D00004

Männerchor (-M-)

Dank em Herrgott Herr, wie häsch du üs beschenkt häsch debi a alles denkt M003-M-JMHEG2

Männerchor (-M-)

Drei Bergkönig Uesri Blueme i de Berge schönri findsch du niene so M003-M-D00003

Männerchor (-M-)

E chlises Örtli I weiss e chlises Örtli ringsomgeh vo Wald und Weid M003-M-E00001

Männerchor (-M-)

E fründlichs Wort E fründlichs Wort zur rechte Zyt tuet jedem wohl u choscht jo nüt M003-M-E00002

Männerchor (-M-)

E mol im Johr E mol im Johr isch Senneball, alls got em Rossfall zue döruf M003-M-E00003

Männerchor (-M-)

En Alt's (Naturjodel) M003-M-E00007

Männerchor (-M-)

En Sonnemorge En prächtig schöne Morge ond strahlend Sonneschi M003-M-E00004

Männerchor (-M-)

Erhalt'üs Gott Du Herrgott gisch üs d'Sinn zum singe, mir tüend drum jodle dir zu Ehr M003-M-JMHEG1

Männerchor (-M-)

Es bitzli meh E bitzli meh Friede ond weniger Stritt M003-M-E00006

Männerchor (-M-)

Es Gschenk vom Herrgott Wo ösen Herrgott d'Welt het gmacht do isch em öppis bsonders grote M003-M-E00005

Männerchor (-M-)

Für di und mi Für di und mi, söll eine si, zu dem mir chönd vertraue M003-M-JMHEG3

Männerchor (-M-)

Get's riicher Lüt as Appezöller? Get's richer Lüt as Appezöller? Oh jesses nei i wösst nüd wo M003-M-G00001

Männerchor (-M-)

Gloria Lebe ond Liecht ond Loft ond Wasser ond die viele Menscherasse M003-M-JMHIB2

Männerchor (-M-)

Gott bhüet di, Bondesrot Sett mee as hondet Johr erhofft, so lang d'Vefassig stoht M003-M-G00002

Männerchor (-M-)

Guet Schuss Juhe, bald isch es Schützefäscht i mag fascht nüme gwarte M003-M-G00003

Männerchor (-M-)

Gueti Fründ Gueti Gründ, die findsch bim singe M003-M-000001

Männerchor (-M-)

Heinz-Weber-Naturjodel (Naturjodel) M003-M-H00001

Männerchor (-M-)

Höch obe Wer wett nüd geen de Sonne noh i d'Höchi chomm of Schlatt M003-M-H00002

Männerchor (-M-)

I bi und bliib en Buurebueb Säg du mir was no schöners git, als ufstoh früeh am frische Morge M003-M-I00002

Männerchor (-M-)

Im Heumoned (Rugguserli) M003-M-I00003

Männerchor (-M-)

Innerrhoder Hüüsli Bi z'Appezöll im Bächli hönne do stoht e Höttli alt ond chlii M003-M-I00001

Männerchor (-M-)

Kommunion Herrgott Herrgott Herrgott du häsch ös geen ond ladsch ös a din Tisch M003-M-JMHIB5

Männerchor (-M-)

Lieb's Müetti Nur dir, liebs Müetti chan is säge was z'innerst i mim Herzli truck M003-M-L00001

Männerchor (-M-)

Liebe Fründ Liebe Fründ bisch vo üs gange häsch die Erde scho verloh M003-M-L00002

Männerchor (-M-)

Lueg uf zum Chrüz Lueg uf zum Chrüz, es tuet di grüesse und froge wie's dir wörkli goht M003-M-JMHEG4

Männerchor (-M-)

Me sönd halt Appezöller Me sönd halt Appezöller, s'cha gä nüd andersch se M003-M-M00001

Männerchor (-M-)

Mir bitted um de Säge Mir bittet um de Säge um Gnad Herr Jesus Christ M003-M-JMHEG6

Männerchor (-M-)

Mir Glarner Söll eine chu gu säge mir siged hindrem Mu M003-M-M00002

Männerchor (-M-)

Mir Holzerlüt De Winter hät üs über Nacht en Hufe Schnee uf d'Erde brocht M003-M-M00003

Männerchor (-M-)

Mis Heimattal En Flecke Welt de schönscht uf Erde findsch du bi üs grad vor de Tür M003-M-M00004

Männerchor (-M-)

Mis Schwendital Im Schwendital do stoht mis Hus, s'hät wissi Muure om ond om M003-M-M00005

Männerchor (-M-)

Mis Vaterhus Mis Hüsli hät e g'schindlets Dach, es stoht am schönste Oertli M003-M-M00006

Männerchor (-M-)

Mis Wundertröckli I chenn es Wundertröckli i nimm's drum alltag mit M003-M-M00007

Männerchor (-M-)

Öbers Älpli Öbers Älpli bin i gange öbers Älpli bin i g'rennt M003-M-O00002

Männerchor (-M-)

Of em Berg Ond prächtig gsiehts wenn d'Sonn ufstoht ond hönderem Bergli vöre M003-M-O00006

Männerchor (-M-)

Off Vögelisegg Spiicher, Troge, Wald, Rehtobel, chönd die Näme eim in Sii M003-M-O00001

Männerchor (-M-)

Opferung Me heed die Woche gweched om s'Brod mit Chraft ond Müeh M003-M-JMHIB3

Männerchor (-M-)

Öses Doof Öses Doof do i de Höchi isch vo ganz e bsondre Pracht M003-M-O00003

Männerchor (-M-)

Öses Lendli Appezöll Luegsch of de Wält wit omenand häsch Süd und Norde gseh M003-M-O00004

Männerchor (-M-)

Öses Stää Do wo fascht immer d'Sunne schint, wenn nüd grad regnet oder schneit M003-M-O00005

Männerchor (-M-)

s'Dängele-Liedli Hüt wemmer wieder d'Säges schwinge Schnitt um Schnitt M003-M-S00001

Männerchor (-M-)

s'Gartefäscht Hindrem Hus en grosse Garte, Blueme blüed s'isch e Pracht M003-M-S00002

Männerchor (-M-)

s'isch Zyt i d'Berge Juhe s'isch Zyt mir gönd i d'Berge de Schnee isch wiit M003-M-S00003

Männerchor (-M-)

Sanctus Sanctus, Sanctus, Sanctus, singid d'Engel ohni Schnuf ! M003-M-JMHIB4

Männerchor (-M-)

Schneeglöggli Schneeglöggli lüt de Früehlig i, loss üs nüd länger warte M003-M-S00004

Männerchor (-M-)

Senn's Gebet Bhüets Gott und erhalts Gott , bhüets Gott und üsen liebe Herr M003-M-S00005

Männerchor (-M-)

Siloballe-Blues Heue das isch längst verbi heue das isch Nostalgie M003-M-S00008

Männerchor (-M-)

Sorg ha! Sorg ha, Sorg zu üsem Ländli, sorg um alles uf dr Welt M003-M-S00006

Männerchor (-M-)

Summerobig Wenn i möcht es Liedli singe ghört en Juchzer au derzue M003-M-S00007

Männerchor (-M-)

Sunntig uf mim Älpli Los emol wie d'Vögel singed s'dunkt mi hüt ganz bsunders früeh M003-M-S00009

Männerchor (-M-)

Toggeburg, mini Heimat Du mini Heimat Toggeburg, nur du chasch mir so viel bedüte M003-M-T00001

Männerchor (-M-)

Uf miner Alp Uf miner Alp, do gfalts mir halt, wenn d'Löft a fönd chüehle M003-M-U00001

Männerchor (-M-)

Üse Vater Du häsch üs glernt bete, Vater unser im Himmel obe bisch för üs M003-M-JMHEG5

Männerchor (-M-)

Üseri Berge Uf de Berge i dr Höchi, isch die Welt e bsundri Pracht M003-M-U00003

Männerchor (-M-)

Zum Einzug En neue Tag isch ös hüt gschenkt vo dem wo öses Lebe lenkt M003-M-JMHIB1

Männerchor (-M-)

Zum Fäschttag Hüt isch für üs en Freudetag en Grund zum juchze, singe M003-M-Z00001

Männerchor (-M-)

Zum Schluss Bhüets Gott ond erhalts Gott. Bhüets Gott ond ösen liebe Herr Jesus Christ M003-M-JMHIB6

Frauenchor (-F-)

Abschied vo dr Alp Wenn d'Nebelfetze übrem Tal wie Geischter ume ziehnd M003-F-A00001

Frauenchor (-F-)

Appezöllermeedle Mer singid gern ond lachet gern ond s'Lebe tuet üs freue M003-F-A00002

Frauenchor (-F-)

Bliib nüd stoh Bliib nüd stoh und lueg nüd zrugg uf alti Müeh und Sorge M003-F-B00001

Frauenchor (-F-)

D'Wält brucht Lieder D'Wält brucht Lieder überall möchted helli Stimme M003-F-D00001

Frauenchor (-F-)

De Füfer und s'Weggli Für jedes hät's öppis uf üsere Welt muesch eifach nüd all's welle bsitze M003-F-D00002

Frauenchor (-F-)

Erhalt' üs Gott Du Herrgott gisch üs dStimm zum Singe M003-F-JM0001

Frauenchor (-F-)

Für di und mi Für di und mi, söll eine si, zu dem mir chönd vertraue M003-F-JM0002

Frauenchor (-F-)

Kennsch d'Zyt Es bliibt nüd viel Zyt, d'Uhr bliibt nüd stoh M003-F-K00001

Frauenchor (-F-)

Lueg uf zum Chrüz Lueg uf zum Chrüz, es tuet di grüesse und froge M003-F-JM0003

Frauenchor (-F-)

Mi Seealp Wenn i a mi Seealp denke a mis Höttli chli ond nett M003-F-M00001

Frauenchor (-F-)

Mir bitted um de Säge Mir bitted um de Säge um Gnad Herr Jesus Christ M003-F-JM00005

Frauenchor (-F-)

Mis Heemetdörfli Ganz z'osserst fascht em Rhindlerwald ganz noch em Fähnrehang M003-F-M00002

Frauenchor (-F-)

Mis Wundertröckli I chenn es Wundertröckli i nimm's drum alltag mit M003-F-M00003

Frauenchor (-F-)

Obigstilli En allerletschte Sunnestrahl stricht goldig über Fels und Firn M003-F-O00002

Frauenchor (-F-)

Of em Berg Ond prächtig gsiehts wenn d'Sonn ufstoht ond hönderem Bergli M003-F-O00001

Frauenchor (-F-)

Siloballe-Blues Heue das isch längst verbi heue das isch Nostalgie M003-F-S00001

Frauenchor (-F-)

Singe ond lache Mer singid gern ond lached gern ond s'Lebe tuet üs freue M003-F-S00002

Frauenchor (-F-)

Üse Vater Du häsch üs glernt bete Vater unser im Himmel obe bisch für üs M003-F-JM0004

Frauenchor (-F-)

Worum ? Du frogsch worum i singe, worum i juze tue M003-F00001

Frauenchor (-F-)

z'Innerrhode Isch ame Ort so schö wie do i globes wörkli nüd M003-F-Z00001

Frauenchor (-F-)

Zum Gföll S'get es Lendli zom Gföll, das hässt Appezöll M003-F-Z00002

Quartett (-Q-)

Bliib nüd stoh Bliib nüd stoh und lueg nüd zrugg uf alti Müeh und Sorge M003-Q-000001

Quartett (-Q-)

D'Wält brucht Lieder D'Wält brucht Lieder überall möchted helli Stimme M003-Q-000002

Quartett (-Q-)

I bi und bliib en Buurebueb Säg du mir was no schöners git, als ufstoh früeh am frische Morge M003-Q-000003

Quartett (-Q-)

Säg's mit Blueme Säg's mit Blueme was möchsch säge, will dir das viel besser goht M003-Q-000004

Quartett (-Q-)

Siloballe-Blues Heue das isch längst verbi heue das isch Nostalgie M003-Q-000005

Quartett (-Q-)

Singe statt stritte Wie hät doch üsri Wält zwei Sitte a vielne Orte sinds am stritte M003-Q-000006

Quartett (-Q-)

Vergissmeinnicht Blueme gits gar vieli Arte alli händ en eiges Gsicht M003-Q-000007

Gemischter Chor (-G-)

Appezeller bliibe Appezeller wemmer blibe sömmer au vo hee wit fort M003-G-A00001

Gemischter Chor (-G-)

Bliib nüd stoh Bliib nüd stoh und lueg nüd zrugg uf alti Müeh und Sorge M003-G-B00001

Gemischter Chor (-G-)

Gloria Lebe ond Liecht ond Loft ond Wasser ond die viele Menscherasse M003-G-JMHIB2

Gemischter Chor (-G-)

Liebi zom Lied Wenn alles singe wör wie mir, mengs Leid giengt so vergesse M003-G-L00001

Gemischter Chor (-G-)

Lueg uf zum Chrüz Lueg uf zum Chrüz, es tuet di grüesse und froge wie's dir wörkli goht M003-G-L00002

Gemischter Chor (-G-)

Mi Seealp Wenn i a mi Seealp denke a mis Höttli chli ond nett M003-G-M00004

Gemischter Chor (-G-)

Mis Dicke Mis Dicke du bisch mir so lieb so fescht i chas mit Wort nüd säge M003-G-M00001

Gemischter Chor (-G-)

Mis Heemetdörfli Ganz z'osserst fascht em Rhindlerwald ganz noch de Fähnrehang M003-G-M00002

Gemischter Chor (-G-)

Mis Schwendital Im Schwendital do stoht mis Hus, s'hät wissi Muure om ond om M003-G-M00005

Gemischter Chor (-G-)

Mis Wundertröckli I chenn es Wundertröckli i nimm's drum alltag mit M003-G-M00006

Gemischter Chor (-G-)

Mitenand Bim Bure gets nüd luter schös, sei s'Wetter, nüd grad Gföll M003-G-M00003

Gemischter Chor (-G-)

Obigstilli En allerletschte Sunnestrahl stricht goldig über Fels und Firn M003-G-O00001

Gemischter Chor (-G-)

Opferung Me heed die Woche gweched om s'Brod mit Chraft ond Müeh M003-G-JMHIB3

Gemischter Chor (-G-)

Sanctus Sanctus, Sanctus, Sanctus, singid d'Engel ohni Schnuf ! M003-G-JMHIB4

Gemischter Chor (-G-)

Segen Bhüets Gott ond erhalts Gott. Bhüets Gott ond ösen liebe Herr M003-G-JMHIB6

Gemischter Chor (-G-)

Siloballe-Blues Heue das isch längst verbi heue das isch Nostalgie M003-G-S00001

Gemischter Chor (-G-)

Üse Vater Du häsch ös glent bete Vater unser. Im Himmel obe bisch fö ös M003-G-JMHIB7

Gemischter Chor (-G-)

Worum ? Du frogsch worum i singe, worum i juze tue M003-G-W00001

Gemischter Chor (-G-)

Zum Einzug En neue Tag isch ös hüt gschenkt vo dem wo öses Lebe lenkt M003-G-JMHIB1

Gemischter Chor (-G-)

Zum Gföll S'get es Lendli zom Gföll, das hässt Appezöll M003-G-Z00001

Gemischter Chor (-G-)

Zur Kommunion Herrgott, Herrgott, Herrgott, du häsch ös geen ond ladsch ös M003-G-JMHIB5

Terzett (-T-)

Äbschied vo dr Alp Wenn d'Nebelfetze übrem Tal wie Geister ume ziehnd M003-T-A00001

Terzett (-T-)

Bliib nüd stoh Bliib nüd stoh und lueg nüd zrugg uf alti Müeh und Sorge M003-T-000001

Terzett (-T-)

De Füfer und s'Weggli Für jedes häts öppis uf üsere Welt muesch eifach nöd alls welle bsitze M003-T-000002

Terzett (-T-)

E Fleckli Wölt E Fleckli Erde uf de Wölt fascht wie ne Herrgottsgärtli M003-T-E00001

Terzett (-T-)

Es bitzli meh E bitzli meh Friede ond weniger Stritt M003-T-000003

Terzett (-T-)

I bi und bliib en Buurebueb Säg du mir was no schöners git, als ufstoh früeh am frische Morge M003-T-000004

Terzett (-T-)

Mis Ländli Es Ländli hemmer s'isch e Pracht es chönnt nüd schöner sii M003-T-M00001

Terzett (-T-)

Mis Wundertröckli I kenn es Wundertröckli i nimms drum alltag mit M003-T-M00002

Terzett (-T-)

s'Alphorn Säg git es no e schön'ri Sproch als die vo Alphorntön M003-T-S00001

Terzett (-T-)

s'Herbstliedli Am Häldeli fangts a bruune de Riefe hät es nüd vertreit M003-T-000005

Terzett (-T-)

Säg's mit Blueme Säg's mit Blueme was möchsch säge, will dir das viel besser goht M003-T-S00002

Terzett (-T-)

Seppli los de Chopf nid hange Seppli los de Chopf nid hange will dir d'Meitli untreu sind M003-T-S00003

Terzett (-T-)

Siloballe-Blues Heue das isch längst verbi heue das isch Nostalgie M003-T-000006

Terzett (-T-)

Singe statt stritte Wie hät doch üsri Wält zwei Siite M003-T-000009

Terzett (-T-)

Sunntig uf mim Älpli Los emol wie d'Vögel singed s'dunkt mi hüt ganz bsunders früeh M003-T-H30021

Terzett (-T-)

Vergissmeinnicht Blueme gits gar vieli Arte alli händ en eiges Gsicht M003-T-000007

Terzett (-T-)

Worum ? Du frogsch worum i singe, worum i juze tue M003-T-000008

Duett (-D-)

Abschied vo dr Alp Wenn d'Nebelfetze übrem Tal wie Geister umeziehnd M003-D-H20017

Duett (-D-)

Am Brönneli De Seppli und s'Maidönneli sind gär viel binenand M003-D-H20011

Duett (-D-)

Am Seealpsee Gosch döruf vo Wasseraue, dei am Bach de steili Wäg M003-D-A00001

Duett (-D-)

Bärgfriede Oh wie plangi uf de Summer, wenn i cha uf s'Aelpli goh M003-D-H30019

Duett (-D-)

Bliib nüd stoh Bliib nüd stoh und lueg nüd zrugg uf alti Müeh und Sorge M003-D-000001

Duett (-D-)

D'Johreszyte Früehlig isch es um und um, am Waldrand fangts a triebe M003-D-H30014

Duett (-D-)

D'Wält brucht Lieder D'Wält brucht Lieder, überall möchtet helli Stimme, froh ond heiter M003-D-H30002

Duett (-D-)

D'Wetterprognose Gar nüt beschäftigt d'Lüt eso, wie alltag üses Wetter M003-D-H20002

Duett (-D-)

Danke jede Tag Danke will i jede Tag, dass i gsund cha lebe, dass i senge, jutze mag M003-D-H30005

Duett (-D-)

De Füfer und s'Weggli Für jedes häts öppis uf üsere Welt muesch eifach nöd alls welle bsitze M003-D-H20008

Duett (-D-)

De Wimmlet Der Herbst isch do s'isch bald so wit, em Wybur sini Freude M003-D-H30012

Duett (-D-)

Di und de Wii I jedem volle Gläsli Wii, do gsehn i z'underst uf em Grund M003-D-H10003

Duett (-D-)

Drei Stärn Es Meitschi und es Gläsli Wii, vertriebet alli Not M003-D-H10004

Duett (-D-)

E Fleckli Wölt E Fleckli Erde uf de Wölt, fascht wie-ne Herrgotsgärtli M003-D-E00001

Duett (-D-)

Es bitzli meh E bitzli meh Friede ond weniger Stritt M003-D-000002

Duett (-D-)

Es Lied macht gsund Mag au die Welt zur Zyt für di, es Dunkel ohni Uswäg si M003-D-H20013

Duett (-D-)

Es Träumli Mängmol han i z'Nacht es Träumli lebe in're schöne Welt M003-D-H30003

Duett (-D-)

Frisch vo de Lebere (Naturjodel) M003-D-H20010

Duett (-D-)

Früehligszyt E schöni Zyt isch jez im cho es grüent scho über Feld und Weid M003-D-H10005

Duett (-D-)

Get's riicher Lüt as Appezöller Get's riicher Lüt as Appezeller? Oh jesses nei i wösst nüd wo M003-D-G00001

Duett (-D-)

Glöck im O-glöck De Hannes de Sepp ond e Jöckli, die drei die sönd nüd bsonders glöckli M003-D-G00002

Duett (-D-)

Höch und tüf De Herrgott hät üs Stimme gschenkt, wie isch er doch en schlaue M003-D-H30006

Duett (-D-)

Höch vo de Bärge (Naturjodel) M003-D-H20004

Duett (-D-)

I bi und bliib en Buurebueb Säg du mir was no schöners git, als ufstoh früeh am frische Morge M003-D-H10006

Duett (-D-)

I möcht nüd ohni Juze si I möcht nüd ohni jutze si, i bruches doch zum Läbe M003-D-H20015

Duett (-D-)

Kennsch d'Zyt Es bliibt nüd viel Zyt, d'Uhr bliibt nüd stoh M003-D-H30018

Duett (-D-)

Mis Ländli Es Ländli hemmer s'isch e Pracht es chönt nid schöner sii M003-D-H10008

Duett (-D-)

Mis Wundertröckli I kenn es Wundertröckli, i nimm's drum alltag mit M003-D-M00001

Duett (-D-)

s'Herbstliedli Am Häldeli fangts a bruune de Riefe hät es nüd vertreit M003-D-H10007

Duett (-D-)

Säg's mit Blueme Sägs mit Blueme was möchtsch säge will dir das viel besser goht M003-D-H20001

Duett (-D-)

Seppli los de Chopf nid hange Seppli los de Chopf nid hange wenn dir d'Meitli untreu sind M003-D-H10002

Duett (-D-)

Siloballe-Blues Heue das isch längst verbi heue das isch Nostalgie M003-D-000003

Duett (-D-)

Singe statt stritte Wie hät doch üsri Wält zwei Sitte a vielne Orte sinds am stritte M003-D-H10010

Duett (-D-)

Vergissmeinnicht Blueme gits gar vieli Arte alli händ en eiges Gsicht M003-D-H20006

Duett (-D-)

Was wotsch no meh Was wotsch no meh ? zum glücklich sii, brucht's währli nüd en Hufe M003-D-H10001

Duett (-D-)

Wenn's Früehlig wird Juhe, jez mag i wieder singe de Früehlig chlopft verusse a M003-D-H10009

Duett (-D-)

Worum ? Du frogsch worum i singe, worum i juze tue M003-D-H30010

Einzel/Solo (-S-)

En Alt's (Naturjodel) M003-S-E00001

Einzel/Solo (-S-)

Im Heumoned (Rugguserli) M003-S-I00001

Einzel/Solo (-S-)

Suech nüd z'wit Was luegsch du i d'Witi noch Meer und noch Strand M003-S-S00001

Einzel/Solo (-S-)

Wenn s'Härzli mengmol schneller schloht Los! wenn s'Härzli mengmol schneller schloht M003-S-W00001

Arrangements (-A-) (de)

Dur s'Appezellerland Was d'Appezeller guet verstönd, isch singe, musiziere M003-A-000001

Arrangements (-A-) (de)

Em Senn si's Lied So singt de Senn am Morge früeh, wenn Britsche er verloht M003-A-000002

Arrangements (-A-) (de)

En Appezöller Liederstruss (1) Es Ländli hemmer s'isch e Pracht es chönnt nüd schöner sii M003-A-000003

Arrangements (-A-) (de)

En Appezöller Liederstruss (2) Es Ländli hemmer s'isch e Pracht es chönnt nüd schöner sii M003-A-000004

Persönliche Angaben

Dölf Mettler

Textautor, Komponist, Chorleiter, Musiker und Sänger

 

1934 Dölf Mettler wurde am 22. Mai, als Bürger von Wildhaus in St.Gallen geboren.

1935 wurde er in ein Kinderheim gebracht, er wuchs ohne Eltern auf und besuchte im Heim die ersten Primarschulklassen. Kam dann zu Pflegeeltern nach Nesslau wo die weitern Primarschulklassen und die Sekundarschule abgeschlossen wurden.

1950 als sechzehnjähriger fand er eine Stelle als Knecht in Waldstatt, um sich das Geld für eine spätere Lehre als Textilzeichner zu verdienen. Der Unterricht an der Textil – und Modeschule und auch Kurse an der Kunstgewerbeschule waren für diesen Beruf obligatorisch.

Auf einer in Miete angeschafften B-Klarinette von Musik Hug kam es zu ersten Gehversuchen auf diesem Instrument, bis dann bei Direktor Rolf Zaugg eine Ausbildung erfolgte. Die früh gegründete Tanzkapelle ARIZONA half die finanziellen Belange in Sachen Ausbildung zu berappen.

Zur Klarinette wurde bald auch Saxophon, Kontrabass und Schlagzeug gespielt.

1954 Rekrutenschule als Artillerie-Beobachter in Sion und nachfolgend als Gefreiter

sämtliche WK und EK absolviert.

Abschluss der Lehre als Dessinateur mit der Note 5,8

1959 Beitritt zum Jodlerklub Freundschaft Flawil und gleichzeitig zum Bürgerturnerchörli St.Gallen, als Jodler und Sänger.

1965 Umbenennung des Tanzorchesters ARIZONA in KRAMER-SIX (Sextett) Grosse Erfolge mit der Band im In – und Ausland. Die später berühmt gewordene PAOLA war Sängerin bei Dölf Mettlers Tanzorchester, bis zu ihrem Eintritt ins Profigeschäft.

1970 Umbenennung des Orchesters in JOKERS, Lehrgang auf Querflöte bei Maestro Giulio Bianchini und Unterricht in Harmonielehre, dazu kamen Klavierstunden.

1972 entstanden die ersten Kompositionen von Jodelliedern wie „ Am Seealpsee“, „ E mol im Johr“, oder „S’isch Zyt i d’Berge“

Der Sänger Dölf Mettler wurde vom Jodlerklub Freundschaft Flawil zum Dirigenten gewählt. Dirigentenkurse beim Eidgen. Jodlerverband und dem

Eidgen. Sängerverband (heute Schweiz. Chorvereinigung)

1973 hilft Dölf zusätzlich dem Schötzechörli Stein als Interimsdirigent aus.

1974 wird vom Schötzechörli als Dirigent gewählt. Gründet die Hobbysänger Appenzell als Sänger und Leiter.

Abtritt von der Bühne als Musiker. Aufgabe des erlernten Berufes als Textilzeichner und Neuanfang als Bauernmaler.

1976 Übernimmt zusätzlich als vierten Chor den Männerchor „Alpstee“ Brülisau

als Dirigent

1977 verlässt als Sänger und Dirigent den Jodlerklub Flawil.

1982 wird vom Appenzellischen Sängerverband in die Musikkommission gewählt

gehörte dieser 15 Jahre lang an.

1984 gründet eine weitere Gesangsformation, die „Singmeedle“ Appenzell und leitet diese bis zur Auflösung 1994. Aufbau eines Gesangsquartetts „Wurlitzer“.

1996 Wird vom Gemischten Chor Eggerstanden als Dirigent geholt, da in diesem Chor ein Dirigent fehlte. Führt den Chor heute noch.

Heutiger Stand

Als Texter und Komponist ca. 160 Lieder für Männerchor, Gemischten Chor,

Duette und Terzette.

Grössere Werke, wie Innerhoder Bergmesse, Jodlermesse „Erhalt üs Gott“

Jodlermesse „Seealpsee“, Senn’s Gebet, Em Senn sis Lied.

Kompositionsauftrag für das grosse Festspiel „Memoaria“ 700 Jahre Schweiz

zusammen mit 11 weitern Komponisten aus der ganzen Schweiz.

 

Als Arrangeur für Chorgesang (Männerchor, Frauenchor, Gemischten Chor)

über 280 Titel in Volksgesang, Operetten- Musicals- und Schlagermelodien.

 

Als Dirigent

Jodelklub Freundschaft Flawil 1969-1977

Schötzechörli Stein 1973-1998

Hobbysänger 1974-heute

Männerchor Brülisau 1976-heute

Gem.Chor Eggerstanden 1996-heute

 

Gründer und Sänger der Appenzeller Wurlitzer

Gründer und Dirigent „Singmeedle“ Appenzell

1984-1994

 

Ehrungen

1982 „Goldiger Tell „

Eine Schweiz. Auszeichnung für besondere

Verdienste um die Volksmusik

Verleihung im Kursaal Bern

 

1988 Ehrendirigent

Verleihung vom Schötzechörli Stein

 

1996 Ehrendirigent

Verleihung vom Männerchor Brülisau

 

1997 Ehrenmitglied

Verleihung vom Appenzellischen Sänger-

Verband

 

1998 Goldiger Violinschlüssel

Schweizerische Auszeichnung für besondere Verdienste um die Erhaltung der

Volksmusik und des Volksgesanges

 

Tonträger mit Hobbysänger

Appezöllerlendli,du

Gsang ond Musig

Aus der guten alten Zeit

Of öseri Art

Hobbysänger, ihre grössten Erfolge

Erhalt üs Gott (Jodlermesse)

Jodlermesse Seealpsee

Appezöller Schlagerparade

Grüess di Gott mis Appezöll

Appenzeller Weihnacht

 

mit Hobbysänger und Singmeedle

Liebi zom Lied

 

mit Schötzechörli Stein

20 Jahre Schötzechörli, Zum Jubiläum,

e Geburtstags-gschenk

 

mit allen Dölf Mettler – Chören

100 Stimmen gratulieren

 

im Duett mit Regula Bieri

„Singe, statt stritte“

 

mit verschiedenen Interpreten

Dölf Mettler / Komponistenportrait

 

mit Hobbysänger und Appenzeller Wurlitzer

„Appenzeller Schlagerparade“

 

Radio und Fernsehen

Viele Auftritte am Schweizer Radio und einige am Südwestfunk

 

Viele Auftritte am Schweiz. Fernsehen DRS

2 am ARD und 1 am ZDF

Die Hobbysänger sind am Radio DRS seit Jahren die am

meisten gesendete Chorgruppe der Schweiz.

 

Andere Aktivitäten

Initiant des heutigen, grossen Fasnachtsumzuges „hüt näreleds“ in Appenzell, wo die Hobbysänger als „Wäschwiiber“ immer gross mitmachten.

Langjähriger Sekretär des VSV (Verband schweiz. Volksmusikfreunde) Sektion App. I.Rh.

 

Begeisteter 300-meter Karabinerchütze.

1991, 1992, 1993 Stosskranz

1995 Sieger Kantonal Cup

1996 Sieger der 100. Kant. Wettschüssi

Hochwildjäger, Berggänger und Skifahrer.

 

Die geschrieben Noten der bis anhin komponierten Lieder, ebenso die entstandenen Tonträger

sind im Landesarchiv von Appenzell Innerrhoden deponiert und werden vom Texter und Komponisten immer wieder auf den neuesten Stand gebracht.

 

Quelle:Eigenbiographie, Stand 27.3.2013 TA

zurück
 
Note
EDJKV