Komponisten / Lieder / Verlage / Textdichter

Detailansicht

Vorname Karl Karl Kohler
Nachname Kohler
Adresse Sonnhalden
PLZ 6133
Ort Hergiswil
Kanton LU
Telefon 041 978 11 61
Geburtstag 19.06.1940
Personennummer K019

Werke von Karl Kohler

Liedtitel Anfang 1. Strophe EJDKV Nummer

Duett (-D-)

Am Bärgseeli Im Seeli dobe zwüsche Weid und Flüeh K019-D-000001

Duett (-D-)

Am Glück verby Es Blüemli stoht a jedem Wäg, gang doch ned achtlos dra verby K019-D-H10003

Duett (-D-)

Bärgchilbi Bim Alpehüttli näb der Flueh, do get's es Plätz äbes gnue K019-D-H10008

Duett (-D-)

Bethli's Gschichte Hütt wott euch s'Bethli sini G'schichte vom Kobi sine Mogge prichte K019-D-000002

Duett (-D-)

Blyb es Wyli stoh Bim Loufe gib uf alls guet acht, wi gly hesch doch e Misstritt g'macht K019-D-H10004

Duett (-D-)

Es esch halt e so Chomm ned e so chrumm und so g'schlage derhär K019-D-H10001

Duett (-D-)

Früeh am Morge Esch doch ou das es jubiliere im neu erwachte Meietag K019-D-H10005

Duett (-D-)

Früehligszyt Es Ruusche g'hörsch vo Bärg und Wald K019-D-H10007

Duett (-D-)

Geissbuebezyt Wär isch es wyt obe am Bärgli, was glögglet wär jutzet derzue? K019-D-000003

Duett (-D-)

Herbstfarbe Der Herbst rüehrt i sim Farbetopf, probiert der Pinsel us K019-D-000004

Duett (-D-)

Im Früehlig de wieder Wie führig Flamme lüchte d'Bueche z'mitts usem dunkle Tannewald K019-D-000005

Duett (-D-)

Joggi's Chummer Der Aetti het zum Joggi g'seit, Du bisch der Dömmscht wo ome g'heit K019-D-H10014

Duett (-D-)

Liebeschummer I ha kei Glück und ha kei Schtärn, hür geit's no dümmer fascht als färn K019-D-H10011

Duett (-D-)

Mis Liedli We g'sunge wird lo mers vor Freud ned lo näh K019-D-H10006

Duett (-D-)

Mis Oergeli Wenn's Obig esch i weis ned rächt was wott was söll i tue K019-D-000006

Duett (-D-)

Mys Müetti Mis Müetti lang hei mer doch zäme g'huuset K019-D-H10009

Duett (-D-)

Rägezyt Die Lüt si chlagä grad vo früeh bis schpot K019-D-H10013

Duett (-D-)

s'Vreni von Bärn I heisse Vreneli und be vo Bärn K019-D-H10010

Duett (-D-)

Uf em Heiwäg S'goht mänge Wäg dür s'Läbe us, i tusig wyte Ränke K019-D-H10002

Duett (-D-)

Zyt esch Gäld Zyt esch Gäld, so ghört me chlage, s'Johr heig ou viel zwenig Tage K019-D-H10012

Persönliche Angaben

Kari Kohler ist auf der Sonnhalde in Hergiswil am Napf geboren und dort mit vier musikalischen Geschwistern auf der Bergliegenschaft aufgewachsen. Als nach dem zweiten Weltkrieg das Radio in die hintersten „Chrächen“ Einzug hielt, faszinierte ihn am Sonntagnachmittag die Ländermusik und vor allem die Walter-Hofer-, Jakob-Ummel- und Ernst-Sommer-Duette besonders. Vorerst spielte er Klarinette, Saxophon, Örgeli, Akkordeon. Wie das alles zustande kam, würde an dieser Stelle zu weit führen. Auf jedem Fall wird seit über 50 Jahren Ländlermusik gespielt. Das Notenstudium, welches sich in der alten Nebenstube oder gar oben auf dem Bettrand abspielte, führte dazu, dass er seit der Gründung des JK „Enzian“ im Jahre 1973 diesem Klub während 10 Jahren musikalisch vorstehen durfte. Auch ist er seit 1976 Begleiter vieler Jodel-Duette an Unterverbands- und Eidg.Jodlerfesten. Seit 1998 kam der Gedanke, selbst Jodellieder zu schreiben. Inzwischen sind rund 20 Duettlieder entstanden.

 

Von Kari Kohler von Hand aufgeschrieben anfangs Juni 2009. Kopiert und bereinigt von Titus von Arx

Stand 4.1.2013 TA

zurück
 
Note
EDJKV