Komponisten / Lieder / Verlage / Textdichter

Detailansicht

Vorname Beat Beat Joost
Nachname Joost
Adresse Vorbuchen 30
PLZ 8303
Ort Bassersdorf
Kanton ZH
Telefon 044 836 96 07
Handy 079 689 19 89
E-Mailadresse sabrina.joost@bluewin.ch
Geburtstag 17.05.1971
Personennummer J003

Werke von Beat Joost

Liedtitel Anfang 1. Strophe EJDKV Nummer

Männerchor (-M-)

Chinderöigli Zwöi Chinderöigli glänze zum chlyne Wiegeli uus J003-M-000001

Männerchor (-M-)

Vorbuechejutz (Naturjodel) J003-M-000002

Quartett (-Q-)

Chinderöigli Zwöi Chinderöigli glänze zum chlyne Wiegeli uus J003-Q-000001

Quintett (-I-) (dt)

Vorbuechejutz (Naturjodel) J003-I-000001

Terzett (-T-)

Ganz elei für my! Einisch bin i gsässe ja, ja ganz elei für my J003-T-000001

Duett (-D-)

Chinderöigli Zwöi Chinderöigli glänze zum chlyne Wiegli uus J003-D-000001

Duett (-D-)

Jahresändi Scho wieder isch es Jahr verbi, es isch fasch nid zum gloube J003-D-000002

Duett (-D-)

Was bruchsch im Läbe Jede Mönsch brucht Chraft i sim Läbe J003-D-000003

Persönliche Angaben

In einem volkstümlichen Umfeld aufgewachsen auf dem elterlichen Bauernhof in Oberwil bei Nürensdorf, begeisterte Beat Joost das Singen und Jutzen schon in jungen Jahren. Nach der Schulzeit erlernte er den Beruf des Landwirtes und erwarb sich später das Diplom für Meisterlandwirte. 1989 trat er dem Jodlerklub „Bärgarve“ Glattbrugg bei, wo er sich als 2. Jodler behaupten durfte. Während dieser Zeit besuchte er Unterverbands-Jodlerkurse und nahm auch private Jodelstunden bei Vreni Rubi in Winterthur. 1999 gründete er zusammen mit Helga Schmid aus Ueken das Quintett „Zürcher Jodlerfründe“ Brütten. Die EJV-Chorleiter-Ausbildung absolvierte er 2006/07 in Gossau SG. 2009 übernahm Beat nach langjähriger Tätigkeit als Vizedirigent den Jodlerklub „Bärgarve“ Glattbrugg. Seine Komponistenader entdeckte er mit etwa 20 Jahren, wo er seine ersten „Versuecherlis“ aufschrieb. Es liegen viele Lieder in der Schublade, die noch nicht fertig sind. 1999 wurde „Chinderöigli“ geboren und wurde veröffentlicht.

 

Quelle: Eigenbiographie, Stand 1.8.2009 TA

zurück
 
Note
EDJKV