Komponisten / Lieder / Verlage / Textdichter

Detailansicht

Vorname Markus Markus Egli
Nachname Egli
Adresse Neuhus, PF 318
PLZ 6017
Ort Ruswil
Kanton LU
Telefon 041 495 13 49
Handy 079 340 14 85
E-Mailadresse egli-agro.ruswil@bluewin.ch
Geburtstag 08.07.1956
Personennummer E007

Werke von Markus Egli

Liedtitel Anfang 1. Strophe EJDKV Nummer

Männerchor (-M-)

Bärgfründe-Jutz (Naturjodel) E007-M-000001

Männerchor (-M-)

Das wünsch ich dir Ich wünsche dir ned Millione, ond ned alle Richtum of de Wält E007-M-000006

Männerchor (-M-)

De Fahneträger Send scho mängs hundert Johr jetzt här, wo Innerschwyzer Manne E007-M-000002

Männerchor (-M-)

Es Älplerläbe S'treichlet scho töif im Tal, s'Vieh drängt sich usem Stall E007-M-000008

Männerchor (-M-)

Im Friede z'lieb Als Chind ha ech ou mängisch 'dänkt, wenn d'Eltre met mer g'schompfe hend E007-M-000003

Männerchor (-M-)

Obe-Jodel Naturjodel (mit Text: s'werd langsam Nacht, s'get Oberueh) E007-M-000004

Männerchor (-M-)

s'Bärgchrüüz Wenn höch ofem Bärg stolz es Firstchrüüz dued stoh E007-M-000005

Männerchor (-M-)

So wie's muess si S'git so viel Schöns uf dere Wält E007-M-000007

Duett (-D-)

Im Friede z'lieb Als Chend han ech ou mängisch dänkt, wenn d'Eltre met mer schompfe hend E007-D-000001

Persönliche Angaben

Ech dänke all Tag weder dra, ob chränklech oder chärnegsond,

was s’Läbe alls schön biete cha, be dankbar doch för jedi Stond.

Bauernsohn aus Ruswil, einer der schönsten und grössten Bauerngemeinden der Schweiz. Schon als junger Student engagierte er sich im Kollegium Sarnen als Chorsänger und Trompeter in der Kollegimusik. Auch sein Flair zum Texten und Gedichte schreiben entstand in seiner Studienzeit. Zu dieser Zeit brachte er sich im Stegreif auf einer alten, chromatischen Handorgel auch das „Örgelen“ bei. Nach dem Studium und abgeschlossenem Bildungsweg spielte er während vieler Jahren als virtuoser Handörgeler in verschiedenen Ländler-Formationen mit. Als 21-jähriger trat er dem Jodlerklub Heimelig Ruswil bei. Auch die Liebe zum Schauspiel war eine weitere Leidenschaft seines vielseitigen Wirkens. So agierte er in über 30 Jahren als talentierter Theaterspieler und Regisseur und profilierte sich auch als Drehbuchverfasser von Singspielen, Autor von eigenen Theaterstücken und seit einigen Jahren auch als Komponist und Textautor. Auf dem Tonträger: „Losid, luegid und gniessits“ des Jodlerklubs Heimelig Ruswil sind seine ersten Kompositionen, unter anderem das Jodellied „im Friede z’lieb“ festgehalten. Seit seiner Chorleiterausbildung engagiert sich der selbstständige Landwirt, landwirtschaftliche Unternehmer und Familienvater als Chorleiter und über 20 Kompositionen und Arrangements zeugen von seiner musikalischen Schaffenskraft.

Stand 29.12.2020, IA

zurück
 
Note
EDJKV